Die Stenden Fachhochschule fusioniert mit der NHL Fachhochschule. Ab 2018 gehen wir gemeinsam als NHL Stenden University of Applied Sciences an den Start. 

Möchtest du dein Studium im Februar starten?
Dann bist du auf dieser Webseite richtig und musst du dich noch bei der Stenden einschreiben.

Möchtest du dein Studium im September 2018 starten?
Dann musst du dich bei der NHL Stenden einschreiben und möchten wir dich auf die neue Webseite weiterleiten: 
www.nhlstenden.com/de.

Achtung!- Die Stenden Fachhochschule fusioniert mit der NHL Fachhochschule. Wenn du dich für ein Studium ab September 2018 interessierst, dann gehe zu nhlstenden.com/de

University of Applied Sciences

Leisure Management

(B Leisure Management)

Bachelor, Vollzeit

visual page

Überblick

Im Rahmen der landesweiten Umstrukturierung der Fachrichtung Wirtschaft im Hochschulsektor, ändert sich ab September 2018 der Name des Studiengangs von Leisure Management zu Leisure and Events Management. Für weitere Informationen verweisen wir dich gerne auf unsere neue Webseite: www.nhlstenden.com/de.

Bist du von der Multi-Milliarden Euro Freizeitindustrie fasziniert und würdest du lieber Disney World selbst managen als nur Mickey Maus zu besuchen? Bist du neugierig, ehrgeizig, kreativ und ein geborenes Organisationstalent? Dann ist der Studiengang Leisure Management genau das Richtige für dich!

  • Spezialisierung in Sport-, Event- sowie Kunst- und Kulturmanagement möglich
  • Vom ersten Tag an kannst du praktische Erfahrungen sammeln wie zum Beispiel dein eigenes Unternehmen gründen, Events organisieren oder neue Konzepte entwickeln
  • 6 – 8 monatige Praktika in deinem zukünftigen Arbeitsfeld Auslandsaufenthalt möglich

Karriereaussichten

Der international anerkannte Bachelorabschluss in Leisure Management ist dein Ticket für eine Karriere in verschiedensten Bereichen in Freizeitmanagement, Event Organisation oder Unternehmensberatung in der Sport-, Tourismus- und Kunstbranche. Du bist Experte für neue nachhaltig gestaltete Freizeitangebote und denkst strategisch und multidisziplinär. 

Unzählige Möglichkeiten

Als Experte für Freizeitmanagement stehen dir unzählige Möglichkeiten offen und du bist als angehender Manager derjenige, der stets die Fäden in der Hand hält. Du entwickelst zum Beispiel neue Konzepte für Sportveranstaltungen, organisierst Konzerte in großen Veranstaltungshallen oder bist verantwortlich für das Marketing eines Freizeitparks. 

Jobperspektiven

Mit einem Bachelorabschluss in Leisure Management wirst du zum Beispiel:

  • Eventmanager in einer Sportmarketing-Agentur oder einer Eventagentur
  • Programmmanager einer großen Veranstaltungshalle
  • Marketing- und Kommunikationsmanager eines Vergnügungsparks
  • Projektmanager in einem Museum
  • Mitarbeiter für Freizeit und Tourismus im öffentlichen Dienst

Anerkennung in Deutschland

Alle Bachelor- und Masterabschlüsse der Stenden sind in Deutschland anerkannt.

Der Studiengang

Im Studiengang Leisure Management liegt der Schwerpunkt auf der nachhaltigen Organisation wertvoller Erlebnisse für Einzelpersonen, Gruppen und Unternehmen. Du lernst, dass Freizeitaktivitäten mehr sind als nur Spaß und Vergnügen. Zudem erwirbst du solides Grundwissen in den Bereichen Marketing und Kommunikation, Betriebswirtschaft, Neue Medien, Projektmanagement und soziale Verantwortung in Unternehmen. Aktuelle Themen wie zum Beispiel Gesundheit, gesund altern und das Wohlbefinden werden im Lehrplan behandelt.

1. Jahr

Einführung in die Freizeitwirtschaft

In der Studieneingangsphase beschäftigst du dich mit den Trends und Entwicklungen, die den Freizeitsektor geformt habenund diesen auch in Zukunft beeinflussen werden. In Ergänzung zu den verschiedenen Konzepten der Freizeit und Service Industrie und dem Erlernen der Grundkenntnisse des operativen Managements baust du gemeinsam mit anderen Studenten einen Studentenbetrieb auf. Darüber hinaus wirst du einen 3-Tages Trip zu einem der Hauptakteure in der Freizeitindustrie machen.

2. Jahr

Inhaltliche Vertiefung

In deinem zweiten Jahr wirst du die Freizeitindustrie von einem taktischen Standpunkt aus studieren. Du wirst beauftragt eine Veranstaltung oder ein Projekt für einen Auftraggeber aus deinem zukünftigen Arbeitsfeld auszuführen. Zudem steht eine Exkursion ins Disneyland Paris auf dem Programm. Im theoretischen Teil liegt der Schwerpunkt auf Projektmanagement, Imagineering, Konzeptentwicklung und Forschung. Damit du praktische Erfahrungen sammeln kannst, wirst du ein halbes Jahre lang, einmal pro Woche, ein Praktikum in einem Betrieb der Freizeitindustrie machen.

3. Jahr

Spezialisierung und Auslandsaufenthalt

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf strategischem Management. Du beschäftigst dich mit einem Forschungsthema und verfasst eine wissenschaftliche Arbeit in einem Unternehmen in deinem zukünftigen Arbeitsfeld. Darüber hinaus wählst du deine Spezialisierung: Sportmanagement, Eventmanagement, Kunst- und Kulturmanagement oder Tourismusmanagement. Zudem kannst du ein Auslandssemester an unseren eigenen Standorten in Katar, Südafrika, Thailand oder Indonesien (Grand Tour) absolvieren oder an einem Austauschprogram an einer unser über 90 Partneruniversitäten weltweit teilnehmen.

4. Jahr

Praktikum und Abschluss

Der Studiengang wird mit einem sieben- oder achtmonatigen Praktikum und einer Bachelorarbeit abgeschlossen. Dies ist im In- und Ausland möglich. Dann bist du bereit für die Arbeitswelt!

 

Vlogs zu diesem Studiengang

Yordi

#LEISUREVLOGGERS
Yordi studiert im dritten Jahr an der Stenden und erzählt in seinen Vlogs von seinen Erfahrungen. 

Schaue dir hier noch mehr Vlogs von Jordi an.

 

 

Mehr zum Studienaufbau

Fragst du dich wie genau das Studium aufgebaut ist und wie die Planung eines Studienjahres aussieht? Klicke hier für mehr Informationen. 

Praxis und Forschung

Während des gesamten Studiums arbeitest du viel in deinem zukünftigen Arbeitsfeld. So baust du zum Beispiel deinen eigenen Betrieb auf, bearbeitest Aufträge für ein Unternehmen aus der Freizeitindustrie und leistest einen Beitrag zur Forschung in einem der Forschungsprogramme von Leisure Management oder unserem Forschungsinstitut ETFI

Neben den Erfahrungen die du in der praktischen Arbeit sammelst, wirst du an Exkursionen in den Niederlanden und in Europa teilnehmen. 

Um neue Forschungen und Probleme der Freizeitindustrie und des privaten Sektors zu untersuchen, gibt es drei Forschungsgruppen die an das Studium angeschlossen sind

Diese sind:

  • Sustainable Innovation in the Regional Knowledge Economy
  • Marine Wetlands Studies
  • Scenario Planning


Problemgesteuerter Unterricht

Das Konzept des problemgesteuerten Unterrichts soll lösungsorientiertes Denken vermitteln. In kleinen Gruppen entwickelst du die Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Zusammenarbeit mit Studenten aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Darüber hinaus erwirbst du dabei praktische Fertigkeiten wie interkulturelle Kompetenz, Managementfähigkeiten und Verhandlungs- sowie Präsentationstechniken. Unterrichtssprache  ist Englisch, darüber hinaus wählst du eine zweite Fremdsprache.

Master

Möchtest du dich nach vier Jahren weiter spezialisieren? Dann sind die Masterstudiengänge International Leisure and Tourism Studies oder Event Management genau das Richtige für dich. Das 14- monatige Master Programm ermöglicht dir einen doppelten Abschluss zu machen. Neben dem Master an der Stenden, kannst du dich für einen Master of Science (MSc) International Leisure and Tourism Studies, einen international anerkannter Abschluss, an der University of Derby (UK) einschreiben. Diese steht auf Platz eins, im Fachbereich Hospitality Tourism & Events, des  Ranking des Guardian University League 2015.

Weitere Informationen

Haben wir dein Interesse geweckt und möchtest du mehr über diesen Studiengang erfahren? Hier kannst du die Broschüre herunterladen.

Tag der offenen Tür

Könntest du dir vorstellen Leisure Management zu studieren? Dann komm zu unserem Tag der offenen Tür! Der Besuch ermöglicht dir einen guten Eindruck von unserem Standort, dem Studiengang und unserem Unterrichtssystem zu bekommen. Studenten und Dozenten der Studiengänge stehen dir an diesen Tagen gerne für all deine Fragen zur Verfügung.

Spezialisierung

In den letzten eineinhalb Jahren des Studiengangs spezialisierst du dich auf einen Freizeitsektor: Sport, Events, Kunst und Kultur oder Tourismus. In zwei Minor-Fächern, deinem Praktikum und deiner Bachelorarbeit gehst du genauer auf den Sektor deiner Wahl ein.

Sportmanagement

Wenn du dich für die Spezialisierung Sportmanagement entscheidest wirst du ein Experte in der Sportindustrie. Diese Vertiefung ist in zwei Module aufgeteilt und der Lehrplan ist von dem Nationalen Kompetenz Profil Sport Management abgeleitet. Das stattet dich mit allen Qualifikationen aus, die in diesem Arbeitsfeld von Bedeutung sind. Du rundest dein Studium mit einem Praktikum und deiner Bachelor Thesis im Sportsektor ab.

Inhalte die in dieser Spezialisierung behandelt werden sind unter anderem :  Bewegungskultur, Sport Organisation und Management, der positive Effekt des Sports, der ökonomische Effekt von Sport und vieles mehr.  Du wirst außerdem tiefer in verschiedene Sportarten eintauchen wie Cricket, Floorball, Badminton oder Ultimate Frisbee. Du kannst an drei Fallstudien  im Bereich Sport Marketing, Sponsoring und Sport Events arbeiten. 

Hier findest du mehr Informationen über die Spezialisierung Sportmanagmement

Eventmanagement

Ein Semester lang arbeitest du an einer wichtigen Fertigkeit des Leisure-Managers: der Organisation von Events und Projekten. Unternehmen und Organisationen setzen Veranstaltungen immer intensiver zur Kundenbindung ein. Du absolvierst zwei englischsprachige Module, die du mit einem Zertifikat des Branchenverbandes abschließt. Du wirst mehr über die Themen Projekt Management, Marketing, Finanz- und Event Programm Konzeptualisierung lernen.

Hier findest du mehr Informationen über die Spezialisierung Eventmanagement

Kunst- und Kulturmanagement

Du vertiefst dich in das Management von Kulturorganisationen wie Museen, Theater, Kulturzentren und Veranstaltungshallen und erwirbst Kenntnisse in den Bereichen Unternehmensführung, Programmgestaltung, Finanzen, Förderungen und Marketing. Im Rahmen einer Kunstreise besuchst du eine Stadt im Ausland und überlegst dir selbst ein Projekt oder eine Studie, das/die du durchführst. 

Hier findest du mehr Informationen über die Spezialisierung Kunst- und Kulturmanagement

Zulassungsvoraussetzungen

Deutsche Bewerber müssen für ein Studium an der Stenden die Fachhochschulreife (schulischer Teil ausreichend) oder die allgemeine Hochschulreife besitzen. Eine Zulassungsbeschränkung oder einen NC gibt es nicht. Wer 21 Jahre oder älter ist und nicht zumindest die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit, an einem Zulassungstest teilzunehmen. 

Freistellung

Es besteht die Möglichkeit von manchen Fächern freigestellt zu werden, wenn du diese in einem anderen Studium oder über eine fachspezifische Schule schon absolviert hast. Um dies nach zu weisen musst du eine Notenliste und den Lehrplan, inkl. Studienmaterial (Bücher, Fächerübersicht, etc.) zur Prüfung bei deiner Anmeldung einreichen. Die Freistellung bedeutet nicht, das sich dadurch gleichzeitig deine Studienzeit verkürzt. Welche Fächer dir angerechnet werden können entscheidet das jeweilige Prüfungs-Komitee. Diese Beurteilung wird erst durchgeführt, wenn du dich für den Studiengang eingeschrieben hast. 

21+ Eignungstest

Du bist älter als 21 Jahre, erfüllst leider die Zulassungsbedingungen nicht und möchtest trotzdem gerne Leisure Management studieren? Dann melde dich für einen Eignungstest („Colloquium Doctum“) an.

Kosten: 80 €.

Anmeldung und Zahlung erfolgen über die Einzugsermächtigung. Weitere Informationen erhältst du bei unserem iStudy (istudy@stenden.com).

Praktisches

Studienabschluss

Bachelor of Business Administration (BBA)

Studienstart

Februar, September

Anmeldefrist

17. Januar und 15. August

Standort

Leeuwarden (NL)

Sprache

Englisch

Kosten

KostenartBetragZeitraum
Studiengebühr€ 2.006  2017/2018 
Bücher, Reader € 700  1. Jahr 
Exkursion€ 330 1. Jahr 
€ 310 2. Jahr
€ 503. Jahr
Beitrag Jong Ondernemen€ 601. Jahr

Die Stenden Fachhochschule fusioniert mit der NHL Fachhochschule. Ab 2018 gehen wir gemeinsam als NHL Stenden University of Applied Sciences an den Start. Möchtest du dein Studium im Februar starten? Dann folge dem Bewerbungsprozess auf stenden.com/de. Möchtest du im September 2018 starten?  Dann folge dem Bewerbungsprozess auf der neuen Website nhlstenden.com/de