Die Stenden Fachhochschule fusioniert mit der NHL Fachhochschule. Ab 2018 gehen wir gemeinsam als NHL Stenden University of Applied Sciences an den Start. Möchtest du im Februar  2018 anfangen zu studieren? Dann bist du auf dieser Webseite richtig und musst du dich bei der Stenden einschreiben. Möchtest du im September 2018 starten?  Dann musst du dich bei der NHL Stenden bewerben und den Informationen auf der neuen Webseite folgen: nhlstenden.com/de

Achtung!- Die Stenden Fachhochschule fusioniert mit der NHL Fachhochschule. Wenn du dich für ein Studium ab September 2018 interessierst, dann gehe zu nhlstenden.com/de

University of Applied Sciences

Über Stenden

visual page

Die Stenden University of Applied Sciences ist eine staatliche Hochschule mit mehr als 20 englisch und holländisch sprachigen Associate-, Bachelor- und Masterstudiengängen aus den Bereichen Wirtschaft& Management, Bildung& Soziales sowie Medien& IT.

Standorte

Die Hauptstandorte der Stenden befinden sich im Nordosten der Niederlande in Leeuwarden, Emmen, Groningen, Meppel und Assen. Weiter besitz die Stenden internationale Standorte in Südafrika, Katar, Thailand und Indonesien.

Derzeit beherbergt die Stenden ca. 11.000 Studenten und ca. 1.000 Mitarbeiter aus mehr als 90 Nationen.

Geschichte

Auch wenn der Name “Stenden University of Applied Sciences“  noch relativ neu ist, blickt die Hochschule dennoch auf eine lange Geschichte zurück. 2008 fusionierten die Christelijke Hogeschool Nederland (CHN) und die Hogeschool Drenthe zur Stenden University of Applied Sciences. Die Hogeschool Drenthe hat ihren Ursprung in der Gründung eines Studienganges für Grundschullehrer 1845 in Meppel, welcher später auch in Emmen und Assen angeboten wurden. Die frühere CHN hat ihre Wurzeln in den späten 1980ern als sie mit Jugendhilfe begann und die Hotelmanagement Schule aufbaute. Über die Jahre hat sich die Hochschule zu einer internationalen Hochschule gewandelt, die Studenten aus der  ganzen Welt anzieht.

Moderne Lehrmethoden

Die Stenden arbeitet nach dem Konzept der “neuen Universität” um das bestehende Curriculum zu bereichern. Das Konzept “neue Universität“ ist ein Konglomerat aus Lehre, Forschung und kommerziellen Aktivitäten. Durch das vereinen dieser Aspekte unter dem Dach der höheren Berufs- und wissenschaftlichen Lehre richtet sich die Stenden auf internationalen Standard aus. 

Praxisorientiertes lernen

Charakterisierend für die Stenden ist, das die Praxis ein zentraler Punkt des Unterrichts ist. Während des Studiums werden die Studenten zum Beispiel an einem der Stenden eigenen Betriebe mit ihrem zukünftigen Berufsfeld vertraut gemacht. Zusätzlich besitzt die Stenden elf Forschungsgruppen mit Fachleuten aus den jeweiligen Forschungsfeldern.

Hochschulbezeichnung 

Da die Stenden eine internationale Hochschule ist, wird das meiste auf Englisch kommuniziert. Es ist Niederländischen Fachhochschulen erlaubt den Begriff “University of Applied Sciences“ zu benutzen. Sollte einmal “Stenden University“ erwähnt werden, so bezieht sich dies auf “Stenden University of Applied Sciences“.

Die Stenden Fachhochschule fusioniert mit der NHL Fachhochschule. Ab 2018 gehen wir gemeinsam als NHL Stenden University of Applied Sciences an den Start. Möchtest du dein Studium im Februar starten? Dann folge dem Bewerbungsprozess auf stenden.com/de. Möchtest du im September 2018 starten?  Dann folge dem Bewerbungsprozess auf der neuen Website nhlstenden.com/de